Home

Im Jahr 1891 präsentierten die Gebrüder Märklin auf der Leipziger Frühjahrsmesse erstmals eine Eisenbahn als Uhrwerkbahn mit Schienen-anlage in Form einer Acht. Märklin ist es zu verdanken, dass in dieser Zeit auch die Spurweiten vereinheitlicht wurden und in ihren Grundzügen noch heute weltweit gelten. Bis dahin hatte es unter den Modelleisenbahnen Unterschiede in den Größen gegeben, die es verhinderten, einzelne Teile verschiedener Bahnen miteinander zu kombinieren, selbst wenn sie vom selben Hersteller stammten.

 

Märklin selbst ver- wendete damals

die Spur 1 (Maßstab 1:32).

 

https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A4rklin#Unternehmensgeschichte

 

letzte Änderung 07.03.2018

Drymat

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten:

Sa. 5. Mai 2018 9:00 bis 18:00 Uhr

So. 6. Mai 2018 9:00 bis 16:00 Uhr

mit Tauschmarkt

 

Eintrittspreise:

Erwachsene: 5,00 €

6- 17 Jahre : 2,00 €

Familienkarte: 12,00 Euro

(2 Erwachsene und deren Kinder)

 

Anreise:

 

Der Eingang befindet sich gegenüber der Feuerwache

 

Straßenbahn Linie 11 bis Endstelle Schkeuditz Rathausplatz dann 200m zum alten Straßenbahndepot an der Wendeschleife

 

S-Bahn S3 oder S5X von Leipzig oder Halle bis Bahnhof Schkeuditz, dann 850m zu Fuß

 

Parkplätze für KFZ befinden sich in der Techstraße entlang des Stadtparkes